JAKUB STEFEK

Im Jahr 2010 absolvierte Jakub Stefek mit Auszeichnung die Salesianer Orgelschule in Szczecin in der Klasse der Orgel geführt von Frau Mgr. Anna Kirschke-Valcarcel. 2015 absolvierte er mit der Note „ausgezeichnet” das Hochschulstudium an der Fryderyk-Chopin-Musikuniversität in Warszawa in der Klasse der Orgeln geführt von Herrn Professor Andrzej Chorosiński. Im Rahmen des Programms Erasmus studierte er auch an der Kunstuniversität Graz in der Klasse von Herrn Professor Günther Rost.

Im Jahr 2011 gewann Jakub Stefek den zweiten Preis im 23. Wettbewerb der Orgelmusik in Rumia und war der Finalist des 8. Internationalen J.P. Sweelinek-Wettbewerbs der Orgelmusik in Gdańsk. Er trat mit Orgelrecitalen in Polen, Deutschland,

Tschechei und Schweden auf, u.a. im Rahmen des Eimsbuettler Orgelsommers in Hamburg, des Internationalen Orgelforums in Warszawa wie auch des Festivals Non Sola Scripta in Wrocław. Er nahm an zahlreichen musikalischen Meisterkursen teil, u.a. von N. Hakim, B. Gfrer, W. Zerer, T. A. Nowak, M. Toporowski.

Sein besonderes Interesse gilt für Marketing von Szenestücken.  Er trat auf zahlreichen Konferenzen zu dieser Fragestellung auf, darunter auch auf TEDx Warsaw, wo sein Vortrag zum Thema der Orgeln von mehreren zehntausend Menschen live mitverfolgt wurde. Er arbeitete im Museum der Geschichte Polnischer Juden POLIN in Warszawa. Seit 2018 entwickelt er individuelle Musikprojekte im Rahmen des Fonds SPOT.ON ART.

Seit 2017 ist Jakub Stefek ein Hochschullehrer für Orgel und Orgelkameralistik an der Kunstakademie in Szczecinie. Er hält auch Vorträge und führt praktische Übungen an der Fryderyk-Chopin-Musikuniversität und der Universität für Ökonomie in Katowice durch.

Chcesz razem z nami odkrywać kulturę w ramach naszych programów?
A może krąży gdzieś po głowie zupełnie inny pomysł?
Porozmawiajmy o tym!